12 von 12 – Juni

Wahnsinn, schon Juni. Und damit das sechste Mal 12 von 12 – heute an einem Freitag. Auch wenn die Wochentage verschwimmen, erst Recht in Wochen mit Feiertagen. Heute hatte ich jedenfalls die 12 Bilder ganz schnell zusammen, trotz eher überschaubarem Spannungs-Level in meinem Tag. Hier sind sie also:


1) Guten Morgen! Obwohl die Sonne morgens auf der anderen Seite vom Haus steht, erhellt sie ordentlich meine Küche. Denn das hinter uns liegende weiße Haus reflektiert. Gratis Licht quasi.


2) Erste Tat am Morgen: Zeitung lesen. (Und dafür sogar bezahlt werden…)


3) Dann gibt’s Frühstück – zur Feier des (Frei-)Tags heute mit einer Hand voll Blaubeeren aus der Tiefkühlung.


4) Nach heißem Wasser, Tee und Kaffee begleitet mich eine Kanne Ingwertee durch den Vormittag.


5) Die Mittagspause nutze ich, um schnell den Wocheneinkauf zu erledigen…


6) … und die Reste von Couscous mit Gemüse zu verspeisen.


7) Ich konnte nicht widerstehen beim Einkauf und so hat nicht nur ein…


8) … sondern haben gleich zwei Sträuße den Weg mit nach Hause gefunden. Aktuell kann ich nicht ohne frische, bunte Blumen im Haus.


9) Das freitägliche Putzen steht an: Heute nur noch staubwischen, saugen und wischen.


10) Nachdem ich eine Maschine Wäsche angestellt habe, ist Zeit für einen zweiten, großen Kaffee mit Keks in der Sonne.


11) Ist es nicht wunderschön in unserem Innenhof? (Und ich muss nicht einmal etwas dafür tun – 90 Prozent aller Blumen, darunter auch diese Rose, sind Überbleibsel früherer Mieter und/oder werden von den Nachbarn gepflegt.)


12) Abendbrot heute in der Sparversion.

Nun muss ich gleich mit der frisch gewaschenen Wäsche noch den Dachboden erklimmen und dann heißt es Feierabend. Wochenende.

Mehr und bestimmt auch spannendere „12 von 12“ werden wie immer bei “Draußen nur Kännchen” gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.