Essensplan Juli

Einige Mahlzeiten sind im Juli schon gekocht worden, dennoch möchte ich hier noch schnell meinen Essensplan aufschreiben. Sehr umfangreich ist er in diesem Monat nicht, da ich zwei Wochen (Rest-)Urlaub haben werde und noch so gar nicht weiß, was ich in der Zeit machen oder wo ich sein werde.

Deshalb habe ich nur für die Wochen geplant, in denen ich auf jeden Fall zuhause sein werde, und dann eine kleine Reserveliste angelegt.

Das koche und esse ich im Juni:

KW 27: Kartoffel-Paprika-Curry, Gemüsegratin mit Zitrone

KW 28: Pasta mit Zucchini-Aubergine-Frischkäse-Sauce, Gemüsepfanne mit Reis, Tarte au Ratatouille

KW 29: warmer Gnocchi-Salat, Aubergine-Kokos-Pfanne mit Curry, Ratatouille mit Ananas

In der Reserveliste habe ich folgende Gerichte notiert: Chillibohnen, Geschmorter Fenchel, Gemüse-Paella, Kichererbseneintopf mit Bulgur, Rote Linsen mit Spinat und Gurke, Kartoffelspalten mit mexikanischem Gemüse

Mal schauen, was davon zum Einsatz kommt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.